Mimosa Richtfunk

Wir wollten unser Büro an das Backup-RZ eigentlich via Glasfaser anbinden. Leider hat es die Stadt Erftstadt bis zum heutigen Tage nicht geschafft uns dafür eine Tiefbaugenehmigung auszustellen. Dies ist nun gut ein Jahr her und mittlerweile brauchen wir glücklicherweise keine mehr.

Die Verbindung haben wir nun über eine Mimosa Richtfunkstrecke auf 5 GHz Basis aufgebaut.

Nach gut 2 Monaten ziehen wir hier das erste Fazit.

Die Strecke läuft sehr stabil und überaus Latenzarm und kann das Versprechen aus den Datenblättern halten. Fakt ist – wir sparen dadurch 500m Tiefbau und sind zufrieden mit der Lösung.

Im Garten steht ein 10m Mast und auf den Garagen steht ein 5-6m Mast, sodass auch ein LKW die Verbindung nicht stören kann.

Als Redundanz halten wir noch eine MikroTik P2P Verbindung aufrecht.

By | 2018-01-19T10:55:15+00:00 Dezember 28th, 2017|Categories: Allgemein|Tags: , , |